Augmented Reality Musikvideo und Legoschachtel

Markus und ich haben uns in unsere Abschlussarbeit an der HFG Schwäbisch Gmünd mit dem Thema Augmented Reality befasst. Damals hatte ich das Gefühl Augmented Reality (AR) ist nicht sehr bekannt obwohl die technische Realisierung relativ einfach ist. Mittlerweile hält AR aber wohl Einzug in den Alltag :) Vor einiger Zeit hatte ich schon über die GE Webseite berichtet wo neben sehr guten 3D Grafiken auch AR eingesetzt wurde. Kürzlich habe ich nun auf Spreeblick vom AR Musikvideo von Julian Perretas zum Song ?ÄûRide My Star?Äú gelesen. Das Video ist übrigens sehr gut gemacht und sehenswert ?

? und heute habe ich zufällig gesehen, dass auch Lego schon AR zum Verkauf Ihrer Spielzeuge einsetzt. Meiner Meinung nach übrigens sehr, sehr clever und ein echter Mehrwert, da man so das Spielzeug bereits sehen kann ohne die Packung zu öffnen.

Fazit: AR = Subber Sach!

Nur ein Kommentar :(

  1. Pingback ARhrrrr - Ein Augmented Reality Shooter | ACTIONBORED

Diesen Beitrag kommentieren